Willkommen bei em.art

em.art, der Förderkreis für Kunst im Stadtteil Emmertsgrund, Heidelberg.

Der Heidelberger Stadtteil Emmertsgrund ist eine Großsiedlung der 1970er Jahre. Das Stadtbild wird von Hochhäusern geprägt, gleichzeitig gibt es größere Teilgebiete mit Reihen- und Einfamilienhäusern. Stadtteilpläne und Stadtteilmanagement, das Programm „Soziale Stadt“ und mehrere Vereine bemühen sich um die soziale und städtebauliche Weiterentwicklung sowie um ein kulturelles Leben „auf dem Berg“.

Das 40-jährige Stadtteil-Jubiläum im Juni 2013 bietet einen Anlass, die Diskussion zum Stadtteil, seiner Wohn- und Lebensqualität, seiner Architektur und städtebaulichen Charakteristik zu vertiefen. Die Initiative „em.art – Kunst im Emmertsgrund“ konzentriert sich auf zwei Bereiche, die bislang nicht oder noch kaum thematisiert wurden: Die Kunst im öffentlichen Raum und die städtebauliche Gestaltung, die heute – nach 40 Jahren – offensichtlich in die Jahre gekommen und erneuerungsbedürftig ist.

em.art will Projekte anregen und realisieren, die den öffentlichen Raum aufwerten, die Identifikation der Bewohner/innen mit ihrem Stadtteil stärken, die Beziehungen der Bewohnergruppen untereinander beleben und das Image des Stadtteils verbessern. Durch  Ausstellungen, Workshops und temporäre Installationen soll eine lebendige lokale Kunstszene entstehen, die für mehr Farbe, Kunst und Gestaltung  im Emmertsgrund sorgt.

Das Konzept von em.art